Call Us Today! 1.555.555.555

“Wenn ihr Geld braucht, sagt es doch. Ich hab so viel Geld, dass ich keins brauche, Schätzchen.” Doch, echt. gehört.

Von |2020-02-03T23:11:14+02:003. Februar 2020|Kategorien: Da draußen|0 Kommentare

“Der alte weiße Mann” ist, glaub ich, was Chemisches wie Pubertät. So viele entfremden sich im Alter. Beleidigungen werden als “missverstandener Scherz” weggeredet und die Welt wär besser, wenn man König von Deutschland wär. Leider geht Altersgrantigkeit nicht weg wie Pubertät.

Von |2020-01-26T19:46:37+02:0026. Januar 2020|Kategorien: Da draußen|0 Kommentare

Die sozialen Medien hießen früher “Leserbriefe”, hatten eine halbe Seite irgendwo weit hinten in der Fernsehzeitung und waren redaktionell betreut.

Von |2019-07-01T20:48:38+02:001. Juli 2019|Kategorien: Da draußen|2 Kommentare

Frühling auf dem Balkon. Wenn wir die Taube vergrämen, vergrämen wir auch die Vögel, die wir gerne haben. Das Leben als Klischee: Einer versaut immer allen den Spaß und es ist meist der dickste und dümmste.

Von |2019-05-01T15:34:11+02:001. Mai 2019|Kategorien: Da draußen|0 Kommentare

Über künstlerische Berufe. „Das sind Berufe, da werden Sie etwas nicht, weil Sie sagen ‚Ich möchte das werden‘. Das sind Sachen, die total auf Ungerechtigkeit basieren. Nee, der Wille genügt da nicht. Wenn da ein Potenzial ist, kann was passieren, aber das ist ein ziemlich seltener Fall. Da kann man leider, wenn es nicht klappt, nicht damit rechnen, das Mitleid der Mitwelt zu kriegen, weil das Berufe sind, die zu hundert Prozent auf Ungerechtigkeit basieren und wenn man das nicht akzeptiert, dann geht man besser als Beamter in die Verwaltung. Sie können nicht sagen: ‚Das muss jetzt klappen und wenn es nicht klappt, ist die Welt schuld.‘ Nein, das ist eine Welt, wo man keine Regeln kennt, in der man was bringen muss, die aber jedem logischen Konzept entgeht.“ Karl Lagerfeld

Von |2019-03-05T21:02:22+02:005. März 2019|Kategorien: Da draußen|0 Kommentare