Cosplay, dieses visuelle Karaoke. Verspeckte Trullas in lächerlichen, schlecht sitzenden Kostümen, die noch die aus Ignoranz geborene Perversion der Travestie beleidigen. Und dann diese Kultur-Schnupperkurse. Kalligrafie-Workshop. Japanisches Kinderschminken. Was für ein unglaublicher Scheiß, der meiner Frau das Kirschblütenfest in den Gärten der Welt in Berlin versaut hat.

Von |2018-04-15T17:55:28+00:0015. April 2018|Kategorien: Da draußen|0 Kommentare

Von |2018-03-26T16:42:14+00:0026. März 2018|Kategorien: Da draußen|Tags: |0 Kommentare

Leben im Internet: Das Denken verkümmert, das Mitgefühl verdorrt – SPIEGEL ONLINE

Das fucking Netz, einmal für Armee und Wissenschaft gegründet, ist zur Leni Riefenstahl der Welt geworden. Ein Ort der Verblödung, Verhetzung, der Manipulation und der Frustration. Was dagegen hilft sind nur Aktionen im 1.0-Dasein. Angebote, die zu Bewegungen werden können, als Gegengewicht zu aus dem Netz in die Straßen verlagertem Hass.Sibylle Berg

Von |2018-03-24T19:58:51+00:0024. März 2018|Kategorien: Da draußen|0 Kommentare

# Wie kann man sich in einer Welt mit um die 17.000 mehr oder weniger einsatzbereiten Atomwaffen, die jeden Ort der Erde innerhalb maximal einer halben Stunde pulverisieren und verstrahlen können noch mehr oder weniger umzingelt fühlen? Love!

Von |2018-03-15T20:13:33+00:0015. März 2018|Kategorien: Da draußen|Tags: |0 Kommentare