• La Floes *5.9.2009 †3.7.2024

    Vom 7. Juli 202449 Mal gelesen

    Wie das Leben aus ihr ging. Sie hat es gemerkt. Sie schnurrte vor Stress, maunzte in nie gehörten Tönen. Dann wurde ihr geschrumpfter Körper kühler. Ihr Herz, das erst gerast hatte, dann schlug jetzt immer langsamer. Ihr Maul schloss sie nicht mehr, um, immer schwächer werdend, dennoch so oft und so viel Atem einzusaugen, wie es eben ging. Sie schloss die Augen. Tretelte wie ein kleines Kätzchen. Hatte sich exakt an die Stelle am Fenster gelegt, wo sich ihre Mutter bei der Ankunft in der neuen Wohnung vor zehn Jahren zuerst in die Sonne gelegt hatte. Exakt dort schloss sie die Augen und hörte auf zu treteln, zu atmen. Lag nur mehr regungslos da. Das Maul geöffnet, die Augen geschlossen. Adieu, La Floes.

  • It’s now or never

    Vom 6. Januar 2020439 Mal gelesen

    It’s now or never,
    come hold me tight
    Kiss me my darling,
    be mine tonight
    Tomorrow will be too late,
    it’s now or never
    My love won’t wait

  • Born to be wild

    Vom 1. Juli 20191441 Mal gelesen

    Ein Malerfürst aus Mönchengladbach, in den 1960ern noch auf seinen Geburtsnamen “Klaus-Dieter” hörend, klingelte nicht an der Tür, als meine künstlerverknallte Mutter einem vornamensgleichen Verehrer öffnete. Weswegen es mich gibt, denn Klaus-Dieter der Zweite wurde mein Vater. Wenn die Mär stimmt: Danke, Markus Lüpertz!

  • Dem Affen Zucker geben.

    Vom 25. Februar 20142074 Mal gelesen

    Dem Affen Zucker geben.

  • Vom 10. September 201369124 Mal gelesen

    1980 bei Adriane

  • Hindenburgdamm (Sylt)

    Vom 24. August 20121857 Mal gelesen
    [singlepic id=6 w=620 h=349]