Als Rauchen noch nicht tödlich war (5): SAMSON

SAMSON – eine Anzeige aus der TITANIC 6/82. Wer rauchte in den 1980ern eigentlich SAMSON? Die Harten rauchten VAN NELLE, die Masse saugte an DRUM-Gedrehten, die Mädchen schworen auf The Artist Formerly Known As JAVAANSE MILD (heute „JAVAANSE CLASSIC“) – aber SAMSON? Weiterlesen …

Von | 2017-05-12T18:26:56+00:00 3. Dezember 2012|Kategorien: Als Rauchen noch nicht tödlich war, Essen & Trinken|Tags: |10 Kommentare

Als Rauchen noch nicht tödlich war (4): DRUM

Eine Anzeige aus der TITANIC 10/81. DRUM Tabak. Wir sehen eine Rotte Cannabis-Adepten bei einer Radtour vom niederrheinischen Krefeld zu einem Coffeeshop im niederländischen Venlo. Kandidat A (oben im Bild) vedingte sich später als CAMEL-Mann, der Kollege unten links als Rainer-Werner-Fassbinder-in-besseren-Zeiten-Lichtdouble. Weiterlesen …

Von | 2017-05-12T18:18:25+00:00 27. November 2012|Kategorien: Als Rauchen noch nicht tödlich war, Essen & Trinken|Tags: |5 Kommentare

Als Rauchen noch nicht tödlich war (3): Gauloises Caporal

Eine Anzeige aus der TITANIC Nr. 4/1981. Die GAULOISES Caporal waren kompromisslos stark. Es machte keinen wirklichen Unterschied, ob man sie mit oder ohne Filter rauchte. Wer sie zwischen den Lippen führte, fühlte sich wie ein Schwerstarbeiter im hochsommerlichen Straßenbau, und war definitiv derjenige, der den Teerlaster fuhr. Weiterlesen …

Von | 2017-05-12T18:18:37+00:00 22. November 2012|Kategorien: Als Rauchen noch nicht tödlich war, Essen & Trinken|Tags: |20 Kommentare

Als Rauchen noch nicht tödlich war (2): JAVAANSE JONGENS

Javaanse Jongens – eine Anzeige aus der TITANIC 5/1982. Diese Tabakpackung wurde noch aus in Plastik eingeschweißtem Papier hergestellt, statt „Frischeverschluss“ an der Lasche versehen mit einem Stückchen transparentem Klebeband. Man drehte drei Zigaretten, dann war alles ausgeleiert und nirgendwo mehr dicht, und gerade der dünner alle anderen shags geschnittene blondkräuslige Javaanse trocknete dann superschnell aus und sein Aggregatzustand wechselte ins pulvrige, wenn man in der Folge weiter versuchte, aus ihm Zigaretten zu drehen – was den geneigten Kriegsdienstverweigerer, Latzhosenträger und Landkommunenhippie dazu brachte, zur Tabakfeuchthaltung Kartoffeln, Möhren und anderes billiges Gemüse scheibchenweise in die Packlung zu verbringen. Weiterlesen …

Von | 2017-05-12T18:19:08+00:00 20. November 2012|Kategorien: Als Rauchen noch nicht tödlich war, Essen & Trinken|Tags: |3 Kommentare

Als das Rauchen noch nicht tödlich war (1): Van Nelle

Bei der Lektüre dreier Jahrgänge der TITANIC (1981-1983) fand ich neben den Werken toter (und schmerzlich vermisster) Cartoonisten vor allem jede Menge Tabak- und Zigarettenreklame; Texte, mindestens so durchgeknallt wie die bekiffte afri-cola-Kampagne von Charles Wilp. Das funktionierte wahrscheinlich nur, weil wir damals alle die noch viel bekiffteren Texte im Ohr hatten, die Gert-Günther Hoffmann zu den „Paulchen Panther“-Trickfilmen rezitierte. Weiterlesen …

Von | 2017-05-12T18:19:02+00:00 15. November 2012|Kategorien: Als Rauchen noch nicht tödlich war, Essen & Trinken|Tags: |2 Kommentare